Feed on
Posts
Comments

Falk Lüke wird als Vertreter von “Digitale Gesellschaft” in Panel 4 “Wie das Internet Politik verändert” über die Veränderungen der politischen Landschaft durch das Medium Internet diskutieren. Seine Vorabthesen für die Diskussion:

These 1: Das Netz macht die politischen Sollbruchstellen nur sichtbar, sie sind alle schon vor dem Netz da gewesen.

These 2: Ein politisches System zu einhundert Prozent zu sichern, führt mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit und unbenommen aller auch guten Absichten in die Diktatur.

“Digitale Gesellschaft” hat sich als Kampagnenorganisation gegründet, die sich für eine offene und freie digitale Gesellschaft einsetzt – zuletzt gegen die von konservativer Seite angestrebte Kontrolle des Internets im Rahmen der Kriminalitätsbekämpfung. Die medienpolitische Sendung ZAPP des NDR hat zu der Frage den Beitrag “Politik und die Angst vor dem Internet” verfasst, und hierzu auch Mitglieder von “Digitale Gesellschaft” interviewt.

 

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Leave a Reply