Feed on
Posts
Comments

435639893_640Aktivisten aus dem Freifunk-Umfeld setzen auf eine Änderung der Struktur von Netzwerken, um ein “Gegengift” zur umfassenden Schnüffelei der NSA und ihrer Partner zu entwickeln. “Eine lokale und dezentrale Infrastruktur macht die Überwachung viel kostspieliger”, erklärte der US-Hacker Dan Staples am Freitag auf dem International Summit for Community Wireless Networks (IS4CWN) in Berlin. Darüber könne man etwa E-Mails oder Chat-Nachrichten direkt an Freunde schicken. Diese müssten dann nicht zentral bei Providern wie Google oder Microsoft gespeichert und über leicht anzapfbare Internetknoten geroutet werden. Weiterlesen bei heise.de, denn der brandaktuelle ak-Artikel von Silke Meyer über Freifunk ist leider nicht online.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

One Response to “Netz von Netzen für freie Menschen”

  1. so ähnlich: wiki.fsfe.org/Android/Workshop
    (aber ohne Verschlüsselung, dafür vielleicht realistischer in der Zielsetzung des Workshops)
    via silkemeyer.net

Leave a Reply