Feed on
Posts
Comments

Prof. Dr. Felix Stalder, Zürcher Hochschule der Künste, eröffnet die 2. “Netz für Alle” mit einer Keynote über “Digitale Solidarität”.

Seine These dazu:

Das Internet ist ein wichtiges Labor gesellschaftlicher Innovation, und einer der erstaunlichsten Entdeckungen, die in diesem Labor gemacht wurden, ist die gesellschaftliche Bedeutung des Teilens. Teilen als Modus des Austausches hat sich gegen alle Erwartungen und gegen Widerstände bereits in vielen Bereichen als äußerst produktiv und nachhaltig erwiesen.

Es eröffnen sich hier neue Felder gelebter Solidarität.

Es ist die Aufgabe einer progressiven Netzpolitik dafür zu sorgen, dass dieses Labor offen bleibt und Potentiale des Netzes, solidarisches Handeln hervorzubringen, zu fördern. Es ist Aufgabe einer progressive Politik, diese Erfahrung ernst zu nehmen, und Wege zu finden, sie auf anderen Felder des Lebens fruchtbar zu machen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Leave a Reply