Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'Hands-On'

… solidarische Infrastruktur für solidarische Aktionen: In der aktuellen Situation erreichen uns Anfragen aus vielen Zusammenhängen, wie sie ihre politische Arbeit digital unterstützen und weiterführen können. Wir werden zum Beispiel gefragt, wie ein Plenum oder Bündnistreffen digital umgesetzt werden kann, wenn sich Leute nicht in einem Raum treffen wollen/können. Als linkes Technik-Kollektiv wollen wir euch […]

Read Full Post »

Der soziale Druck nimmt zu: Immer wieder droht mir Ausschluss aus dem sozialen Zusammenhang, wenn ich nicht bereit bin, mir ein Smartphone anzuschaffen, den einen oder anderen Messenger zu installieren und darüber ständig erreichbar zu sein. Mir geht es hier heute aber nicht um die Problematik der dauerhaften Erreichbarkeit, die mittlerweile nicht nur von Arbeitgebern […]

Read Full Post »

Nicht mal ins Flussbad musste ich, sondern einfach nur über die Straße, um im schifffahrtsfreien Regen meine „Bahnen ziehen“ zu können. Gelegenheit dazu hatte ich vor und nach meinem Vortrag zum Thema „Open Source, Freie Software – Conditio sine qua non für digitale Selbstverteidigung“ im Rahmen der Ferienakademie des Cusanuswerks, die unter dem Titel „Cyber […]

Read Full Post »

Im März 2011 wird eine Anwendung, die gegen die Nutzungsbedingungen von Google verstößt, per Fernwartung von ca. 260.000 Smartphones entfernt. Dieses massenhafte und ungefragte Löschen einer Software führte schon damals vielen vor Augen, was durch die vorgegebenen Firmen-AGBs von all seinen_ihren Nutzer_innen akzeptiert verlangt und mehr oder weniger gezwungenermaßen akzeptiert wird: die Zustimmung zu einem […]

Read Full Post »

Der Einsatz und die Folgen automatisierter Verfahren und Algorithmen im Alltag sind keine Digital-, Technik- oder „Netzthemen“. Es geht hier um Gerechtigkeit, Teilhabemöglichkeiten und Menschenwohl. Das Projekt OpenSCHUFA macht die (sozial)politische Dimension solcher Verfahren deutlich. Nicht nur Unternehmen wie Google oder Facebook gilt es, kritisch zu betrachten. Die SCHUFA – samt ihrer Vorgänger – gibt […]

Read Full Post »

Maschinenbefreiung statt Maschinensturm Der folgende Artikel beschreibt, wie wir praktisch die Installation eines weitestgehend mit Freier Software laufenden Laptops (inkl. freiem Bootloader „Libreboot“) realisieren. Mit der Anleitung bilanzieren wir einen über mehrere Abende verteilten Workshop Ende 2015/Anfang 2016 und erklären nicht nur die technischen Grundlagen der Durchführung, sondern auch konzeptionell die Bedeutung einer solchen Bastelpraxis: […]

Read Full Post »

Jonatan Kurzwelly ist Ethnologe und als solcher immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen er Daten erhebt für seine Forschungszwecke. In seinem  Beitrag „Encrypting Ethnography“ legt Kurzwelly dar, dass Verschlüsselung solcher erhobener Daten und ein gewisses Maß an digitaler Sicherheit beim wissenschaftlichen Arbeiten zum Standard wissenschaftlichen Arbeitens gehören und auch im ethischen Grundkonsens der AAA […]

Read Full Post »

Einführung Die NSA-Überwachungsaffaire hat ein Dilemma in unserer Kommunikation deutlich gemacht: Kaum ein Medium ist so ungeschützt vor Überwachern und schwer abzusichern, wie ein Smartphone. Gleichzeitig ist das Mobiltelefon inzwischen für viele Menschen das wichtigste Gerät in der alltäglichen Kommunikation. Der Workshop hat sich zur Aufgabe gemacht, dieses Dilemma zu bearbeiten und über einen besseren […]

Read Full Post »

Bevor mit der praktischen Arbeit begonnen wird, sollten wir uns grundsätzlich vergegenwärtigen, was ich erreichen will, was meine Voraussetzungen sind, was unter diesen jetzt umsetzbar ist und was ich dazu im nächsten Schritt brauche. Wer beispielsweise seine Kommunikation verschlüsseln will, sollte sich gemeinsam mit seinen Freund_innen überlegen, ob verschlüsselte Telefonie, Jabber-Kommunikation oder verschlüsselte E-Mail-Kommunikation gemeinsam […]

Read Full Post »

Bevor wir mit dem Betriebssystem unseres Smartphones anfangen zu experimentieren, wollen wir zur Sicherheit ein Komplett-Backup des Smartphone-Speichers (Flash-Speicher) anlegen, um jeder Zeit den Ursprungszustand wieder herstellen zu können. Dieser Flash-Speicher wird auch ROM genannt. Darauf ist das komplette Betriebssystem des Smartphones gespeichert.

Read Full Post »

Older Posts »