Feed on
Posts
Comments

Nicht mal ins Flussbad musste ich, sondern einfach nur über die Straße, um im schifffahrtsfreien Regen meine “Bahnen ziehen” zu können. Gelegenheit dazu hatte ich vor und nach meinem Vortrag zum Thema “Open Source, Freie Software – Conditio sine qua non für digitale Selbstverteidigung” im Rahmen der Ferienakademie des Cusanuswerks, die unter dem Titel “Cyber war’s. Sicherheit in einer digitalisierten Welt” lief. In der Diskussion ging es um praktische Aspekte (vgl. die Tischvorlage), um die Frage “Was tun?” (vgl. dazu “Die Welt hacken“) und um immer wieder zu diskutierende Einwände im Zusammenhang mit Mythen und Fakten zu Überwachung und digitaler Selbstverteidigung (so der Titel der einschlägigen rls-Broschüre aus der Reihe argumente).

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Leave a Reply